Spelle- Heimsieg für Sophie Schwis Jury kürt die Sechstklässlerin zur Regionalsiegerin

PM: Sophie Schwis, so heißt die Siegerin des Kreisentscheids Emsland Süd des Vorlesewettbewerbs 2016/17. Am 22. Februar 2017 fand der Kreisentscheid des bundesweiten Vorlesewettbewerbs  in der festlich dekorierten Mensa der  Oberschule Spelle statt. Den kurzweiligen Nachmittag eröffnete die Musical-AG der OBS mit einem Lied aus ihrem neuen Musical „Prinz Owi lernt König“, nach einer Begrüßung durch den stellvertretenden Schulleiter Ludger Rolfes und durch den Leiter der Stadtbibliothek Lingen, Josef Lüken, kamen die Sieger aus zehn verschiedenen Schulen an die Reihe.

Sophie Schwis

Die Siegerin Sophie Schwis liest aus dem Kinderbuch „Tintenherz“, ausgewählt vom Leiter des Wettbewerbs Josef Lüken

In der er­sten Run­de hat­ten die Teil­neh­mer aus ei­nem selbst ge­wähl­ten Buch vor­zu­le­sen. So­phie Schwis‘ Buch war „Hil­fe, ich ha­be mei­ne Leh­re­rin ge­schrumpft“ von Sa­bi­ne Lud­wig. Nach einer Pause, bei der die Schülerfirma Catering and more für die Verpflegung sorgte, mussten in der zwei­ten Run­de  die Teil­neh­mer ver­schie­de­ne Text­stel­len aus dem ihnen vor­her nicht be­kann­ten Kin­der­buch „Tin­ten­herz“ von Cor­ne­lia Fun­ke lesen – die „Königsdisziplin“ des Vorlesens.

Ka­rin Wil­de (Lei­te­rin der Tri­na­tis­bü­che­rei Lin­gen und des Bü­cher­ei­rings im Kir­chen­kreis Ems­land-Bent­heim), Kirs­ten Kle­ve (Buch­hand­lung Holz­berg in Lin­gen), In­ge Se­get (Mit­ar­bei­te­rin in der Fach­stel­le für Ka­tho­li­sche Öf­fent­li­che Bü­cher­ei­en im Bis­tum Os­na­brück) und die Vor­jah­res­sie­ge­rin Em­ma Be­cke von der Ober­schu­le Spel­le fun­gier­ten als Ju­ry. „Ihr seid al­le rich­tig gut ge­we­sen und habt be­mer­kens­wert vor­ge­le­sen. Es war ein Ver­gnü­gen, euch zu­zu­hö­ren“, er­klär­te Wil­de vor der Sie­ger­eh­rung. So sei es nicht ein­fach ge­we­sen, ei­nen Ge­win­ner zu kü­ren. Doch So­phie Schwis ha­be die Ju­ry vor al­lem we­gen ih­rer Be­to­nung über­zeugt. Die neun Zweit­plat­zier­ten freu­ten sich ne­ben ei­ner Teil­nah­meur­kun­de über ei­nen Buch­preis.

Der Vor­le­se­wett­be­werb fin­det be­reits seit dem Jahr 1959 statt, steht un­ter der Schirm­herr­schaft des Bun­des­prä­si­den­ten und ist die äl­tes­te und größ­te Le­se­för­de­rak­ti­on Deutsch­lands. Rund 600.000 Kin­der neh­men jähr­lich da­ran teil. Ver­an­stal­ter ist der Bör­sen­ver­ein des Deut­schen Buch­han­dels in Zu­sam­men­ar­beit mit Buch­hand­lun­gen, Bi­blio­the­ken, Schu­len und kul­tu­rel­len Ein­rich­tun­gen.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.