Spelle: Neue Praxis für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie

Spelle – Die medizinische Versorgung hat in der Samtgemeinde Spelle eine starke Verbesserung erfahren. Die Diplom-Pädagogin Jessica Kerl hat im Rathaus eine Praxis für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie eröffnet.

„Das Tätigkeitsfeld umfasst das gesamte Spektrum der psychischen Störungen bei Kindern und Jugendlichen, die im ambulanten Bereich behandelbar sind, wie beispielsweise Ängste, Anpassungsstörungen, Depressionen, Essstörungen, Aufmerksamkeitsdefizitstörung, soziale Störungen, Aggressionen oder Aufarbeitung von Verlust- und Trennungserfahrungen“, stellte Frau Kerl einige Aspekte ihres Arbeitsbereichs vor. Neben den Eltern könnten sich auch Kinderärzte, Therapeuten aus anderen Fachrichtungen, Lehrer oder Erzieher mit Fragen und Anliegen bei der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin melden. „Mit der neuen Praxis für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie vor Ort wird ein weiteres Mosaiksteinchen zur Verbesserung der Familienfreundlichkeit gesetzt. Die kurzen Wege für die Patienten und auch der mögliche Austausch zwischen Therapeutin und beispielsweise unseren Schulsozialarbeitern ermöglicht das gemeinsame Erarbeiten von Lösungen zum Wohle der Kinder und Jugendlichen“, begrüßte Samtgemeindebürgermeister Bernhard Hummeldorf das neue Gesundheitsangebot. Erreichbar ist die Praxis im Speller Rathaus, Hauptstraße 43. Termine werden nach telefonischer Vereinbarung vergeben, Tel. (05977) 4411038.

 

IMG_1078

BU: Samtgemeindebürgermeister Bernhard Hummeldorf begrüßt die Eröffnung der Praxis für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie von Jessica Kerl in Spelle

Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.