Spelle: Wohnungen für Flüchtlinge gesucht

Wohnungen für Flüchtlinge gesucht Wie aus den Medien täglich zu entnehmen, dauert der Flüchtlingszustrom nach Deutschland unvermindert an. Auch der Samtgemeinde Spelle werden entsprechend Flüchtlinge zur Unterbringung zugewiesen. Aktuell sind 60 Personen zugewiesen worden, die bis zum 31.01.2016 unterzubringen sind. Die Samtgemeinde ist weiter bestrebt, die Flüchtlinge in Wohnungen unterzubringen. Gerade die dezentrale Unterbringung in Wohnungen ist ein wichtiger Schritt, um den Betroffenen zu helfen und ein erster Schritt zur Integration. Eine eigene Wohnung gibt ihnen wieder eine Privatsphäre und erleichtert ihnen die Rückkehr in die Normalität. Die bisherigen Kapazitäten neigen sich dem Ende und werden nicht ausreichen, alle neu zugewiesenen Flüchtlinge unterzubringen. Aus diesem Grunde werden weitere Wohnungen zur Unterbringung dieses Personenkreises gesucht. Gesucht werden Wohnungen und Wohnhäuser unterschiedlicher Größe und Zuschnitte. Sofern Wohnungen/Wohnhäuser zur Vermietung zur Verfügung stehen, steht Herr Rietmann, Zimmer 8 im Rathaus Spelle, Tel.-Nr. 05977/937-800 für Fragen zur Verfü- gung. Allen, die sich bereits bisher im Bereich der Flüchtlingsbetreuung engagiert haben, wird nochmals ein ausdrücklicher Dank ausgesprochen.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.