Speller Eigengewächse Popov und Stapper sagen für die neue Saison beim SC Spelle-Venhaus zu

Spelle- Der SCSV-Kader für die Saison 19/20 nimmt finale Konturen an. Team-Manager Markus Schütte nahm im Laufe der vergangenen Woche die Zusage von Offensivakteur Artem Popov entgegen. „Artem ist ein absolutes Eigengewächs und spielt seit den Mini-Kickern beim SCSV.“ Trainer Hanjo Vocks freut sich ebenfalls über die Zusage: „Artem hat sich mit seinen Leistungen in der Winter-Vorbereitung und den ersten Saisonspielen stark weiterentwickelt und sich einen festen Platz in der Mannschaft erarbeitet.“ Popov stand in den ersten 4 Punktspielen in 2019 jeweils in der Startelf.

Neu zum Oberligakader hinzustoßen wird Timo Stapper. Der Mittelfeldspieler spielte bereits in der Ersten des SCSV, bevor er sich entschloss, etwas kürzer zu treten und sich der Zweiten anzuschließen. Im Winter absolvierte er die Vorbereitung zu großen Teilen in der Ersten und stand auch beim erfolgreichen Auftakt beim TB Uphusen auf dem Platz. „Timo ist absoluter Leistungsträger in der Zweiten. Mit ihm haben wir im Mittelfeld eine weitere starke Option.“, zeigt sich Vocks glücklich, dass Stapper die Herausforderung Oberliga noch einmal annimmt.

Damit stehen in der nächsten Saison drei Torhüter und aktuell 19 Feldspieler Trainer Vocks zur Verfügung: „Es ist einfach toll, bereits Mitte März diese Planungssicherheit zu haben. Dass fast alle aus dem aktuellen Kader zugesagt haben und wir auch bereits die Neuzugänge unter Dach und Fach haben, zeigt auch die positive Stimmung in der Mannschaft.“

Bookmark the permalink.

Comments are closed.