Speller Hospizgruppe eröffnet Hospiz-Bücherei

Spelle – Die Hospiz Gruppe Spelle e.V. hat eine gut sortierte Bücherei aufgebaut, in der Mitarbeiter, Besucher der Gruppen sowie Interessierte zahlreiche Bücher und Medien zu allen Themen finden, die mit der hospizlichen Arbeit zusammenhängen.

books-512732_960_720

Verliehen werden zum Beispiel Bücher, Zeitschriften und DVDs zu den Fachbereichen: Hospiz, Sterbeforschung, Trauer, Trauerbegleitung, Erfahrungsberichte, Spiritualität, Psychologie, Demenz, Palliativpflege – aber auch erzählende Texte, Gedichte, Gebete und Romane sowie eine gute Auswahl an Kinderbüchern. „Wir haben klassische Texte von Elisabeth Kübler-Ross und Cilly Saunders im Programm, aber bieten auch Neuerscheinungen wie zum Beispiel von Guido Westerwelle oder Eckart von Hirschhausen oder für Kinder beispielsweise den Film „Willi wills wissen“ oder das Bilderbuch „Der rosarote Elefant“. Die Literatur bietet jedem Leser eine gute Möglichkeit, sich mit dem Thema vertiefend auseinander zu setzen“, beschreibt Margret Giesken, Leiterin der Bücherei, das Konzept. Der Besucher kann sich in aller Ruhe die für seine Situation richtigen und wichtigen Werke aussuchen. Hospizmitarbeiterinnen stehen während der Öffnungszeiten zur Beratung bereit und helfen gerne bei der Auswahl. Die Bücherei ist für alle Interessierten jeden ersten Mittwoch im Monat in den Räumen des evangelischen Gemeindezentrums in Spelle von 16.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Jeder ist herzlich eingeladen, hier zu stöbern und sich das eine oder andere Buch auszuleihen. Die Ausleihe ist kostenlos und an keine Mitgliedschaft gebunden. Bei Bücherwunsch außerhalb der Öffnungszeiten kann gerne Kontakt zu Margret Giesken, Tel. 05977 1222, aufgenommen werden. Die Hospizgruppe Spelle freut sich auf viele Büchereibesucher. Herzliche Einladung!

Bookmark the permalink.

Comments are closed.