Speller Seniorenzeitschrift kostenlos erhältlich

Spelle – Die neue Ausgabe der Seniorenzeitschrift „Dütt un Datt un all so watt“ der Samtgemeinde Spelle liegt ab sofort zur kostenlosen Mitnahme an den bekannten Verteilerstellen aus.

Samtgemeindebürgermeister Bernhard Hummeldorf (links) und Stefan Holtkötter (Samtgemeinde Spelle) laden zur Lektüre der neuen Ausgabe der Speller Seniorenzeitschrift „Dütt un Datt un all so watt“ ein, die ab sofort zur kostenlosen Mitnahme ausliegt.

Jeweils Anfang Februar und Anfang August veröffentlicht die Samtgemeinde Spelle seit Februar 2006 eine eigene Seniorenzeitschrift. Die aktuelle Ausgabe liegt ab sofort im Rathaus, in den Gemeindebüros in Schapen und Lünne, in den Geldinstituten und den Bäckereien innerhalb des Samtgemeindegebietes aus und enthält wieder interessante Berichte, Tipps und Tricks sowie viele unterhaltsame Beiträge. „Der Anteil der über 60-Jährigen an der Gesamtbevölkerung wird in den nächsten Jahren rasant ansteigen. So wird eine ansprechende Seniorenarbeit immer wichtiger. Schon seit vielen Jahren genießt dieser Bereich eine besondere Aufmerksamkeit. Ein Aspekt in diesem Zusammenhang ist unsere Seniorenzeitschrift ‚Dütt un Datt un all so watt“, dankte Samtgemeindebürgermeister Bernhard Hummeldorf allen, die Ideen und Beiträge zur Erstellung beigesteuert haben. Kontakt für Anregungen und Rückfragen oder zum Einsenden von Text- und Bildmaterial: Samtgemeinde Spelle, Stefan Holtkötter, Hauptstr. 43, 48480 Spelle, Tel. 05977 937-340, E-Mail: holtkoetter@spelle.de.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.