Speller Tafel freut sich über jede Spende

PIC_0475

Die Schülerinnen und Schüler der Oberschule Spelle wollten bedürftigen Menschen in der Samtgemeinde zu einem schöneren Weihnachtsfest verhelfen. Aus diesem Grund starteten sie eine „Sammelaktion“ für die Speller Tafel. So kamen über 300 Konserven zusammen.

Spelle. Mit ihrem Engagement wollten die Schülerinnen und Schüler möglichst vielen Tafelkunden in der Weihnachtszeit helfen, sich ein schöneres Essen zuzubereiten. Am letzen Donnerstag suchten die Schüler/innen die Speller Tafel auf und übergaben die gesammelten Spenden. Ich Wunsch sie, dass möglichst viele darüber nachdenken, auch eine der vielen Tafeln oder Hilfsorganisationen in ganz Deutschland mit einer kleinen Spende zu unterstützen, damit sich die Menschen nicht nur zur Weihnachtszeit an ei-nem warmen Essen erfreuen können.

Das Team der Speller Tafel freue sich über jede Sach- oder Gelspende, erklärte deren Organisator Gerhard Korte der Tafel. Er und 14 ehrenamtliche Mitarbeiter versorgen der-zeit 220 bedürfte Menschen im Einzugsgebiet Samtgemeinde Spelle, Salzbergen und Dreierwalde. „Wir werden von ganz vielen Spendern unterstütz. Stellvertretend möchte ich Dr. Bernhard Krone nennen, der jede Woche 50 Liter Milch spendet.“ Korte dankte allen Kindergärten in der Samtgemeinde und der Oberschule und erwähnte, dass die meisten der benötigten Sachen von der Lingener Tafel kämen.

Mehr dazu im Video

Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.