Spendenübergaben vom HOPT und Oktoberfest 2014

Spendenübergabe_für_2014-Foto SB

Alljährlich dürfen sich Salzbergener Vereine oder Organisationen über den Spendenerlös aus dem HallenOrtsPokalTurnier (HOPT) und dem Salzbergener Oktoberfest freuen. Nach dem sich der Vorstand der Kolpingsfamilie Salzbergen und das Organisationsteam Gedanken über mögliche Spendenzwecke innerhalb der Gemeinde Salzbergen gemacht hatten, wurden die Spenden über insgesamt 1.500€ im Februar 2015 überreicht. In diesem Jahr freuten sich die Vertreter der Behindertensportgruppe des SVA Salzbergen über eine Spende in Höhe von 500 €. Die Vertreterinnen Julia Grondmann, Verena Brüning und Petra Altevolmer berichteten davon, dass sich regelmäßig einmal in der Woche eine Gruppe behinderter Menschen zur sportlichen Betätigung in der Turnhalle trifft. Um z.B. spezielle auf den Bedarf Behinderter zugeschnittene Materialien anschaffen zu können, kann der Betrag sehr gut verwendet werden. Eine weitere Spende von 500 € wurde den Vertretern der Flüchtlingshilfe in Salzbergen, Erhard Kleppe und Karl-Heinz Winnemöller, überreicht. Diese kümmern sich um die Integration von Flüchtlingen, die z.B. aus Eritrea, Somalia oder Syrien geflohen sind. Insbesondere auch für die Kosten der sprachlichen Integration, als eine wesentliche Voraussetzung für die weitergehende Eingliederung in Deutschland, ist  die Spende herzlich willkommen.An Franz Fehren als Vertreter des Heimatvereins Salzbergen wurde eine dritte Spende über 500 € überreicht. Er berichtete davon, dass dieser Betrag zur Finanzierung der Restaurierung alter Bildstöcke an der St. Cyriakus Kirche in Salzbergen eingesetzt wird. An diesen aus Sandstein gefertigten Bildstöcken sollen sich auch in der weiteren Zukunft noch viele Salzbergener erfreuen dürfen. Die Organisatoren und der Kolpingvorstand freuen sich, dass die überreichten Spenden aus dem Gesamterlös HOPT und Oktoberfest 2014 wieder einer sehr sinnvollen Verwendung in der Gemeinde Salzbergen zugeführt werden konnten. Zum Schluss bedankt sich das Organisationsteam auch noch bei allen Beteiligten, die zum Gelingen der beiden Veranstaltungen beigetragen haben. Erst durch das Engagement und das Zusammenwirken vieler Personen – ob Spieler, Betreuer, Schiedsrichter, Besucher oder Veranstalter – wurden diese Spenden wieder möglich. Ein besonderer Dank gilt in diesem Zusammenhang dem Getränkemarkt Panning&Hundt und dem Reisebüro Dartmann, die mit Ihrer Namensgebung und Ihrem Sponsoring das HOPT 2014 unterstützt haben, dem Schirmherrn, Bürgermeister Andreas Kaiser, für seine Unterstützung und den Anwohnern für ihr Verständnis und ihre Toleranz bei der Durchführung dieser gemeinnützigen Veranstaltung.

Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.