Sportler in Lünne freuen sich über Tribüne

Lünne. Die neue Tribünenanlage auf dem Sportplatz von Blau-Weiß Lünne ist für alle Lünner Bürger ein Gewinn und fördert das ehrenamtliche Engagement. Das hat Bürgermeisterin Magdalena Wilmes am Donnerstag während der Einweihungsfeier betont.

dsc-0037_full_1

Der Fußballnachwuchs vom SV Listrup gewann das F-Jugendturnier und durfte vor der neuen Tribüne mit vielen Zuschauern den begehrten Pokal entgegennehmen. Foto: Heinz Krüssel

Insgesamt ist die Tribüne das Ergebnis einer beispielhaften Zusammenarbeit und einer langen Planungs- und Vorbereitungsphase, betonte Vorsitzender Michael Oldenburg. Er erinnerte daran, dass während der Generalversammlung 2008 erstmals ein Antrag auf die Errichtung einer Zuschauertribüne gestellt wurde. „Natürlich war der Antrag zunächst aus finanziellen Gründen nicht realisierbar“, so der Vorsitzende. Man habe aber intensiv gearbeitet, dicke Bretter gebohrt und Anträge gestellt.

„So konnte Blau-Weiß die Gesamtkosten in Höhe von rund 130000 Euro dank der finanziellen Unterstützung durch den Landkreis Emsland, die Samtgemeinde Spelle, die Gemeinde Lünne und den Kreissportbund schultern“, dankte Oldenburg allen Beteiligten.

Hier geht´s zum Artikel

Bookmark the permalink.

Comments are closed.