Stadt Lingen ordert Corona-Schnelltests für Sportvereine Kostenlose Weitergabe an die Sportvereine

Lingen. Die Stadt Lingen beschafft kurzfristig Corona-Antigen-Schnelltests und stellt diese den Lingener Sportvereinen kostenlos zur Verfügung. „Mit den Corona-Antigen-Speicheltests ermöglichen wir den Sportvereinen, dass Kinder und Jugendliche vor dem Training unkompliziert auf Corona getestet werden können. Dies dient der höchstmöglichen Sicherheit der Kinder und Jugendlichen, ihrer Betreuer und nicht zuletzt der jeweiligen Familien“, erläutert Oberbürgermeister Dieter Krone. Einen entsprechenden Beschluss hat der Verwaltungsausschuss der Stadt Lingen am Dienstag auf BN-Antrag einstimmig gefasst.

Hintergrund sind die Lockerungen, die mit der neuen Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen einhergehen. Demnach dürfen aktuell bis zu 20 Kinder und Jugendliche bis einschließlich 14 Jahre in festen Gruppen Sport ausüben. Zwei betreuende Personen sind zusätzlich erlaubt. Dies gilt jedoch nur auf öffentlichen und privaten Sportanlagen unter freiem Himmel. „Es ist ein wichtiges Signal, dass Kinder und Jugendliche nun wieder in Vereinen gemeinsam Sport machen dürfen. Gerade sie leiden in der Corona-Krise unter den Beschränkungen – Kinder brauchen Bewegung. Für ihre physische und psychische Gesundheit sowie für ihre weitere soziale Entwicklung ist Bewegung immens wichtig“, sagt Krone.

Zugleich macht er deutlich: „Das vom Land erlaubte gemeinsame Sporttraining birgt aber natürlich auch zusätzliche Infektionsrisiken. Diese Risiken wollen wir mit Hilfe der Schnelltests minimieren. Die Kinder und Jugendlichen sollen sich beim Sport sicher fühlen. Auch ihre Familien und die Betreuer sollen ein gutes Gefühl haben, wenn der Nachwuchs trainiert. Daher werden wir kurzfristig den Sportvereinen die Schnelltests kostenlos zur Verfügung stellen.“ Die Kosten für die Anschaffung der Schnelltests trägt die Stadt Lingen. Die Verteilung der Tests an die Kinder und Jugendlichen soll über die jeweiligen Sportvereine erfolgen.

 

Bookmark the permalink.

Comments are closed.