Stadt Lingen übernimmt Auszubildende und Studierende – Ehrung für erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen

Lingen. Acht junge Menschen haben ihre Ausbildung bzw. ihr Studium bei der Lingener Stadtverwaltung erfolgreich abgeschlossen und wurden alle übernommen. „Trotz der Coronabedingten Ausnahmesituation haben Sie in der Prüfungsphase sehr gute Leistungen erbracht und ein wichtiges Etappenziel in Ihrem noch jungen Leben erreicht“, gratulierte Lingens Oberbürgermeister Dieter Krone den Absolventinnen und Absolventen. Gerade im Hinblick auf die Corona-Krise betonte Krone, dass der öffentliche Dienst ein sicherer Arbeitgeber sei. Zusammen mit Ausbildungsleiter Stefan Menger, der Gesamtpersonalratsvorsitzenden Nikola Wessing und Erik Borken, Vorsitzender der Jugend- und Auszubildendenvertretung, freut er sich auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit. Für die jungen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geht es nun zunächst in den Fachdiensten Arbeit, Kassen- und Steueramt, Innere Dienste, Recht und Ordnung, im Bürgerbüro sowie in der Stadtkämmerei weiter. Eine ehemalige Auszubildende drückt direkt weiter die Schulbank und studiert Öffentliche Verwaltung.

Über ihren erfolgreichen Abschluss freuen sich Florian Beel (Kaufmann für Büromanagement), Sandra Jansing (Verwaltungsfachangestellte), Sarah-Marina Koch (Kauffrau für Büromanagement), Scherin Koro (Kauffrau für Büromanagement), Maximilian Nie-Hoegen (Studium Öffentliche Verwaltung), Yasmin Stiemer (Kauffrau für Büromanagement), Maren Teschke (Verwaltungsfachangestellte), Rebecca Wallmann (Verwaltungsfachangestellte).

 

Bildunterschrift

Freuen sich auf eine Zukunft bei der Stadt Lingen: Acht ehemalige Auszubildende und Studierende wurden von der Stadtverwaltung übernommen.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.