Stallgebäude abgebrannt

Lorup – (ots) – Am Donnerstagmorgen gegen 06.55 Uhr geriet in Westerholt ein Stallgebäude in Brand. Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei wurde das Stallgebäude mit Gaskanonen beheizt. Aufgrund eines vermutlichen technischen Defektes explodierte eine dieser Gaskanonen und verursachte ein Feuer. Durch die Druckwelle stürzte der Giebel ein und das Dach wurde zum Teil abgedeckt. Das Feuer breitete sich in dem etwa 10 mal 30 Meter großen Stallgebäude aus. Die in dem Stall untergebrachten Rinder und Schweine konnten größtenteils unverletzt befreit werden. Einige Schweine verendeten. Die Freiwillige Feuerwehr Lorup wurde bei den Löscharbeiten von der Wehr aus Werlte unterstützt. Ein Übergreifen der Flammen auf das angebaute Wohnhaus konnte verhindert werden.

Personen wurden durch das Feuer nicht verletzt. Die Höhe des entstandenen Sachschadens steht derzeit nicht fest.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.