Start in den Beruf – Ausbildungsplatzbörse in Spelle

img_7911

Bernhard Hummeldorf, Karsten Bittigau, Maren Krüssel, Stefan Sändker (Dezernent Innere Dienste), Peter Vos und FSJ’lerin Chiara Röhl (v.l.) laden ein, sich über die vielen Ausbildungsmöglichkeiten in der Region zu informieren.

 

Spelle – Informationen aus erster Hand, können Schülerinnen und Schüler auf der Ausbildungsplatzbörse am Mittwoch, 14. September 2016 von 16.00 – 19.00 Uhr in Spelle, von weit über 80 Betriebe aus der Region über verschiedene Ausbildungsberufe erfahren.

Bereits zum zwölften Mal verwandeln sich die Räume sowie der Außenbereich der Oberschule Spelle zu einer Informationsplattform für Berufseinsteiger. „Die breite Angebotspalette von verschiedenen Ausbildungsberufen gibt den Jugendlichen besondere Möglichkeiten neue Berufe zu entdecken, eine individuelle Beratung in Anspruch zu nehmen, aber auch falsche Vorstellung von Berufsbildern korrigieren zu lassen und somit neues Interesse zu wecken“, lädt Samtgemeindebürgermeister Bernhard Hummeldorf zur Ausbildungsplatzbörse ein. Die Zielgruppe sind Jugendliche ab der achten Klasse. Der Eintritt ist frei. Organisiert wird die Veranstaltung durch die Schulsozialarbeiterin Maren Krüssel und dem Jugendpfleger Peter Vos. „Wir freuen uns sehr darüber, dass auch in diesem Jahr wieder viele Betriebe unserer Einladung gefolgt sind und können gespannt auf die intensiven Gespräche zwischen den Schülerinnen und Schüler mit den Teilnehmern sein“, so die Organisatoren. Ebenso gilt ein herzlicher Dank  den Ausstellern, die mit großem Einsatz den jungen Menschen verschiedene Zukunftsperspektiven aufzeigen. In diesem Zusammenhang lädt Oberschuldirektor Karsten Bittigau auch die Eltern zur Ausbildungsplatzbörse ein: „Es ist wichtig, dass die Eltern ihre Kinder bei der Berufswahl unterstützen und begleiten“. Für das leibliche Wohl sorgt die Schülerfirma „Catering & more“.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.