Stefan Mannweiler aus Rheine erhält den 6ten Dan in Brasilien

Rheine /Brasilien – Morgens Taekwon-Do, Mittags Surfen und Abends die Dan Verleihung, ein Tag denn Stefan Mannweiler so schnell nicht vergessen wird.

Kwang Duk Chung (10ter Dan) und Stefan Mannweiler

 

Nach über 20 Jahren Kampfsport- und Kampfkunsterfahrung erhielt Stefan Mannweiler aus Rheine, Schulleiter der größten Kampfkunstschule im Münsterland, den 6ten Dan (Schwarzgurt) überreicht in Brasilien. Im Zuge eines internationalen Taekwon-Do Seminars wurde ihm das Zertifikat von Kwang Duk Chung (10ter Dan), einem der Pioniere des Taekwon-Do’s und Präsident des All international Taekwon-Do Federation Verbandes (AITF), überreicht.

Mannweiler begann seine Kampfkunstkarriere in Rheine zunächst als Schüler und unterrichtete nach einigen Jahren sogar schon als Cheftrainer. Mannweiler besuchte und leitete Seminare in ganz Deutschland, Europa, USA, Argentinien und jetzt auch Brasilien. Seine Fähigkeiten und Wissen blieben nicht unbemerkt, so dass ihm eine Vollzeitstelle als Cheftrainer in den USA angeboten wurde, die Mannweiler damals auch annahm. Seit 2015 leitet Mannweiler erfolgreich seine eigene Schule House of Taekwon.Do und Unterrichtet in Rheine und Spelle,  inzwischen hat Mannweiler auch eigene Vollzeit Trainer/Lehrer beschäftigt.

 

 

Bookmark the permalink.

Comments are closed.