Steinfurt, Bedeutender Schlag gegen eine international agierende Drogenhändlerbande gelungen

pol-st-steinfurt-bedeutender-schlag-gegen-drogenbande

Am Samstag, 13.02.2016, ist der Kreispolizeibehörde Steinfurt ein bedeutender Schlag gegen eine international agierende Drogenhändlerbande gelungen. Nach erfolgter Einreise aus den Niederlanden ist ein Pkw einer 36 Jahre alten Beschuldigten aus dem Kreis Steinfurt in den Mittagsstunden in Gronau (Westf.) auf der Vereinsstraße angehalten und kontrolliert worden. Dabei konnten

folgende Betäubungsmittel aufgefunden und sichergestellt worden 12.500 Gramm MDMA-Kristalle – ca. 4.000 Gramm Amphetamin – ca. 113 Gramm Kokain –      ca. 100 Gramm Heroin  ca. 935 Gramm Ecstasytabletten Weiterhin konnten in dem Personenkraftwagen ein Kanister mit einer gelblichen, bislang unbekannten Flüssigkeit, ca. 1.030 Gramm eines bislang unbekannten Pulvers und weitere 1.140 Gramm eines bislang unbekannten Pulvers aufgefunden und sichergestellt werden. Die Mengenangaben beruhen auf einer vorläufigen Verwiegung und Verprobung durch die Kreispolizeibehörde Steinfurt. Der Schwarzmarktwert der sichergestellten BtM beläuft sich auf rund

300.000 Euro. Der Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Münster (Westf.) hat auf Antrag der Staatanwaltschaft gegen die Drogenkurierin, die die Betäubungsmittel transportierte, und gegen eine weitere 42 Jahre alte Mitbeschuldigte aus dem Kreis Steinfurt Haftbefehl erlassen. Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Münster (Westf.) und der Kreispolizeibehörde Steinfurt dauern an.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.