Stellvertretender Stadtbrandmeister für weitere sechs Jahre verpflichtet

IMG_2227

(v. l.) Stadtbrandmeister Nobert Konen gratulierte Werner Lammers, hier mit seiner Ehefrau Margaretha. Weitere Gratulanten: Erster Stadtrat Bernhard Ostermann, Wilhelm Berling, Fachbereich Ordnung, und Manfred Hornung, Freiwillige Feuerwehr.

Der stellvertretende Stadtbrandmeister Werner Lammers wurde für weitere sechs Jahre in das Amt berufen. Auf der Mitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Meppen am 22. April wurde Lammers für die Amtszeit bis zum 30. Juni 2022 wiedergewählt. Nach dem Niedersächsischen Brandschutzgesetz sind stellvertretende Stadtbrandmeister in das Ehrenbeamtenverhältnis zu berufen. Einstimmig sprachen sich die Mitglieder des Meppener Stadtrates in ihrer Sitzung am 16. Juni für die „alte Besetzung der neuen Amtszeit“ aus. Erster Stadtrat Bernhard Ostermann überreichte Lammers – verbunden mit Glückwünschen von Rat und Verwaltung der Stadt Meppen – die Ernennungsurkunde. „Sich ehrenamtlich zu engagieren, verdient bereits besondere Anerkennung; die Mitglieder stehen 24 Stunden ehrenamtlich im Dienst der Freiwilligen Feuerwehr, jeden Tag aufs Neue und oft unter Einsatz von Leib und Leben“, betonte Ostermann.

Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.