Stimmungsvoller Weihnachtsmarkt am Wöhlehof

IMG_4009

Spelle – Am 4. Adventssonntag, 21. Dezember 2014, ab 11.00 Uhr lädt der stimmungsvolle Speller Weihnachtsmarkt ein, gemütliche Stunden auf dem Gelände des Wöhlehofes zu erleben. Seit Jahren ist der Weihnachtsmarkt inmitten des historischen Gebäudeensembles bekannt für die stimmungsvolle Dekoration, die beliebte Mischung aus weihnachtlichem Kunsthandwerk mit über 30 Ständen, tollen Aktionen und einem stimmigen Bühnenprogramm. Als einen „Weihnachtsmarkt mit Herz statt Kommerz“, bezeichnen Norbert Borner, Vorsitzender des Forums Kultur Erleben, und Wöhlehof-Koordinator Hugo Gelze den Markt. Die Veranstalter – die Gemeinde Spelle in Kooperation mit dem Forum Kultur Erleben, dem Verein für Handel, Handwerk und Gewerbe (HHG) sowie vielen weiteren örtlichen Vereinen und Gruppen – haben auch im 26. Jahr wieder für ein einzigartiges Programm gesorgt: Neben einem ausgewählten Angebot an Kunsthandwerk gibt es auch eine große Vielfalt an kulinarischem Angebot. Glühwein zum halben Preis und kleine Weihnachtsberliner für Kinder gibt es während der „Happy Hour“ zwischen 11.00 und 12.00 Uhr sowie zwischen 14.00 und 15.00 Uhr. Ab 14.30 Uhr lässt die Presto-Gang des Musikzuges der Freiwilligen Feuerwehr Spelle-Venhaus vorweihnachtliche Melodien erklingen, bevor um 15.00 Uhr die Kinder-Tanzgruppe um Katrin Beutnagel auftritt. Um 15.30 Uhr die findet die Vorverlosung der HHG-Aktion „Das kleine Dankeschön“ statt. Die Jagdhornbläser des Hegerings Lünne II werden ab 16.30 Uhr für Aufmerksamkeit sorgen. „Letzter Programmpunkt um 17.30 Uhr ist die Hauptverlosung der Aktion ‚Das kleine Dankeschön‘“, unterstrich HHG-Vorsitzender Markus Felix. Neben dem Bühnenprogramm wird ab 14.00 Uhr ein Ensemble des Musikzuges der Freiwilligen Feuerwehr Spelle-Venhaus als „wandernde Kapelle“ an unterschiedlichen Stellen weihnachtliche Musik spielen. Nach der Hauptverlosung ist noch nicht Schluss: Im Heimathaus wartet eine Weinstube auf die Besucher und auch in der Wöhlehof-Diele können am Abend gemütliche Stunden verbracht werden. „Viele Personen engagieren sich teilweise schon seit vielen Jahren für die Gestaltung des Weihnachtsmarktes. Ohne diesen großartigen Einsatz wäre diese Veranstaltung nicht möglich“, unterstrichen Samtgemeindebürgermeister Bernhard Hummeldorf sowie Spelles Bürgermeister Georg Holtkötter und laden ein, sich von dem stimmungsvollen Ambiente dieses Tages anstecken zu lassen.

IMG_8643IMG_3977

 

Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.