STORM: Erweiterung des Bürotraktes abgeschlossen

Geschäftsführer Bernard Storm (3. von links) präsentierte dem Ersten Samtgemeinderat Stefan Lohaus, Samtgemeindebürgermeister Bernhard Hummeldorf und Bürgermeister Andreas Wenninghoff (von links) die neuen Büroräume des Unternehmens August Storm.

Um den Kundenservice zu zentralisieren, hat das Unternehmen August Storm GmbH & Co. KG den Betriebsstandort an der Siemensstraße in Spelle erweitert und zusätzliche Büroflächen geschaffen.
Am Stammsitz des Unternehmens sind im Zuge dieser Investition ein Großraumbüro mit 16 Arbeitsplätzen, vier Einzelbüros, ein Fernüberwachungszentrum, ein Besprechungsraum sowie eine Küche entstanden. „Ziel war es, die Kundenbetreuung unseres Unternehmens zu bündeln. Das Großraumbüro erleichtert den Kontakt und Austausch unserer Mitarbeiter, um schnell und umfassend für unsere Kunden agieren zu können“, beschrieb Geschäftsführer Bernard Storm das zugrunde liegende Raumkonzept. Passend dazu ist ein modernes Fernüberwachungszentrum entstanden, mit dem sämtliche Anlagen gewartet werden können – aktuell zwischen 400 und 500 Anlagen. Derzeit wird das Wartungssystem auf ein digitales Portal umgestellt, um künftig die Anlagen verschiedener Hersteller mit einer Software pflegen zu können. Ausgestattet wurde der Gebäudetrakt mit einer Geothermie-Anlage sowie einer Lüftungsanlage. Das Investitionsvolumen bezifferte Storm auf etwa eine Million Euro und richtete einen Dank an die Samtgemeinde Spelle für die stets kooperative Zusammenarbeit. „Mit dieser Investition und der zentralen Unterbringung der Kundenbetreuung wurde der Standort in Spelle gestärkt“, freute sich Samtgemeindebürgermeister Bernhard Hummeldorf und gratulierte gemeinsam mit Bürgermeister Andreas Wenninghoff zur gelungenen Erweiterung. Das Unternehmen August Storm mit heute bundesweit 15 Standorten wurde 1937 gegründet, 1981 folgte mit 120 Arbeitsplätzen die Umsiedlung nach Spelle. Aktuell zählt das Unternehmen 351 Arbeitsplätze, davon 285 in Spelle.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.