Stroh im Kälberstall in Brand geraten – Schnelles Eingreifen der Feuerwehr verhindert Schlimmeres

Emsbüren- Am Donnerstagnachmittag wurde die Freiwillige Feuerwehr Emsbüren zu einem landwirtschaftlichen Betrieb in Emsbüren im Ortsteil Leschede gerufen.Hier war aus ungeklärter Ursache ein Brand im Kälberstall ausgebrochen. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte drang dichter Rauch aus dem Stall.
Nach dem die Einsatzkräfte unter Atemschutz zwei Kälber aus dem Stall gebracht hatten, konnte das Feuer schnell gelöscht werden. Nach den Nachlöscharbeiten wurde das gesamte Stroh ins Freie transportiert und abgelöscht, und das Gebäude Belüftet. Im Einsatz waren die Freiwillige Feuerwehr mit 28 Einsatzkräfte, sowie die Polizei und ein Rettungswagen des DRK.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.