Suche nach der 70jährigen Frau aus Beesten dauert an!

Auch Heute suchten Einsatzkräfte der Technischen Einsatzgruppe aus Oldenburg die Große Aa in Beesten ab, bis zur vollständigen Dunkelheit in den Abendstunden wurde die Suche nach der vermissten Frau aus Beesten mit Polizeitauchern, und einem Sonarboot und speziellen Spürhunden fortgesetzt. Auf, an und in der Großen Aa zwischen Beesten und Lünne sind die Einsatzkräfte nicht fündig geworden. Die Sucharbeiten werden am Montagmorgen fortgesetzt. Die Polizei geht davon aus, dass dann die komplette Reststrecke bis zur Emsmündung abgesucht werden kann. In der Ems selbst sind nach aktuellem Stand keine Sucharbeiten geplant.

Mehr dazu im Video

Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.