Tierliebende Polizeibeamten rettet verletzten Waldkauz

Letzte Nacht hat eine Streife der Bundespolizei auf der Fahrbahn der Bundesstraße 403 einen verletzten Waldkauz gefunden. Der offenbar flugunfähige Wildvogel saß kurz vor Bad Bentheim hilflos auf der Fahrbahn.

bpol-badbentheim-streife-der-bundespolizei-rettet-verletzten-waldkauz

Foto Polizei

Die tierlieben Bundespolizisten fingen den scheuen Vogel vorsichtig mit einer Dienstjacke ein. In einem bequemen Karton ging es dann zum Polizeikommissariat nach Nordhorn.  Zur medizinischen Versorgung wurde das Tier am Montagmorgen von dort zum Tierpark nach Nordhorn gebracht. Dort wird sich jetzt professionell um das Tier gekümmert.

Anfang März hatte schon einmal eine Streife der Bundespolizei eine verletzte Schleiereule gerettet und zum Tierpark nach Nordhorn gebracht.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.