Traditionelle Fundsachenversteigerung in den Emslandhallen

 

Lingen. Zum Ersten, zum Zweiten, zum Dritten: Am 30. April (Samstag) kommen bei der Fundsachenversteigerung des Lingener Bürgerbüros in den Emslandhallen wieder zahlreiche nicht abgeholte Fundsachen unter den Hammer. Versteigert werden unter anderem 80 bis 100 Fahrräder für Kinder, Damen und Herren. Aber auch zahlreiche Schmuckstücke, Brillen, Portmonees sowie diverse Kleinigkeiten warten auf neue Besitzer. Die traditionsreiche Versteigerung im Rahmen der Maikirmes lockt regelmäßig Schnäppchenjäger aus der ganzen Region an. Auch in diesem Jahr können sie die Fundsachen ab 15 Uhr meistbietend gegen Barzahlung ersteigern und direkt mitnehmen. Alle Gegenstände können eine halbe Stunde vor Versteigerungsbeginn besichtigt werden.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.