Polizei Meldungen Steinfurt

Pol Rheine

Trickdiebstahl an Rheinenser RollstuhlfahrerRheine (ots) – Ein Rheinenser Rollstuhlfahrer ist am Donnerstagnachmittag (05.02.2015) Opfer von Trickdiebinnen geworden. Die beiden Frauen sprachen den Mann um 14.30 Uhr am Kardinal-Galen-Ring, Ecke Gartenstraße, an und baten um eine Spende für Behinderte. Der hilfsbereite Mann holte seine Geldbörse hervor und gab den Frauen einen kleinen Geldbetrag. Nun hielten sie ihm ein Klemmbrett mit einer Liste vor und baten ihn, zu unterschreiben. Das es sich hierbei um ein Ablenkungsmanöver handelte, wurde ihm erst später bewusst. Aus seinem Portmonee war ein größerer, dreistelliger Bargeldbetrag entwendet worden. Die Polizei bittet um Hinweise, Telefon 05971/938-4215. Sie fragt: Wer ist auf die Frauen aufmerksam geworden? Wer ist noch angesprochen oder sogar bestohlen worden? Die Polizei bittet um besondere Vorsicht. Derartige Diebstähle werden immer wieder verübt. Seien sie besonders misstrauisch, wenn Sie von Fremden angesprochen werden. Lehnen Sie derartige Wünsche von Fremden konsequent ab. Melden Sie derartige Vorfälle sofort der Polizei, damit sie Einschreiten kann. Merken Sie sich die Kennzeichen der Fahrzeuge, mit denen die Personen unterwegs sind.

Polizei sucht Zeugen nach Wohnungseinbruch in Rheine

Die Polizei sucht Zeugen, die am frühen Freitagabend (06.02.2015) auf der Dreierwalder Straße verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Unbekannte Personen sind dort in ein freistehendes Einfamilienhaus eingestiegen. Hierzu brachen die Täter ein Kellerfenster auf und gelangten auf diesem Weg in das Haus. Aus den Wohnräumen entwendeten sie nach ersten Erkenntnissen Schmuckstücke, und Bargeld. Die genaue Schadenshöhe steht noch nicht fest. Die Beamten bitten um Zeugenhinweise unter Telefon 05971/938-4215. Sie fragen: Wer hat im Tatzeitraum, zwischen 15.30 Uhr und 18:15 Uhr, im Bereich der Dreierwalder Straße verdächtige Personen oder Fahrzeuge bemerkt?

(Gefällt mir=lesenswerte Meldung)

Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.