Über 20 Personen beim Mittagstisch in Lünne

Frei nach dem Motto „Ein Mittagessen in Gemeinschaft, statt alleine in den eigenen vier Wänden“ hat die Katholischen Frauengemeinschaft Lünne gemeinsam mit der Gemeinde Lünne ein neues Projekt ins Leben gerufen. Der Startschuss stellte sich als voller Erfolg raus.

Jeden 2. Mittwoch im Monat wird in der Zeit von 11.30 bis 13.00 Uhr in gemütlicher Atmosphäre im Oscar-Romero-Haus in Lünne für alle Seniorinnen und Senioren sowie alle Alleinstehenden aus Lünne und Heitel der Tisch für ein gemeinschaftliches Mittagsessen gedeckt. „Die Durchführung ist ein Ergebnis des Kommunikations- und Beteiligungsprozess Dorfdialog – Ein Lünne. Unsere Gäste kommen mit Sicherheit nicht nur zum gemeinsamen essen, sondern insbesondere auch zum Austausch von Geschichten und Neuigkeiten“, erklärte Mechthild Giesken, Sprecherin der Kath. Frauengemeinschaft und freute sich über die tolle Beteiligung bei dem ersten Mittagstisch. Die Menüs bestehen aus einem Hauptgericht und einem Dessert. Zubereitet werden die jeweiligen Mahlzeiten nach Absprache von der Gaststätte Wulfekotte oder von dem Gartencafé & Gasthof Helming. Die Bürgerinnen und Bürger zahlen einen Unkostenbeitrag von 5,00 Euro inklusive Getränke. Anmeldungen sind jeweils bis Montag, 12.00 Uhr, vor dem Termin telefonisch im Gemeindebüro Lünne (05906-960123) möglich. „Das Projekt zeigt, dass das Miteinander in der Gemeinde funktioniert. Die Unterstützung für die Senioren und Alleinstehenden ist lange nicht selbstverständlich. Die Initiative ist eine tolle Bereicherung für unser Dorfleben“, dankten Samtgemeindebürgermeister Bernhard Hummeldorf und Bürgermeisterin Magdalena Wilmes dem Helferteam für die vorbildliche Einsatzbereitschaft. Auch die Beteiligten zeigten sich begeistert. „In Gemeinschaft schmeckt das Essen doppelt so gut. Der gemeinsame Mittagstisch wird fester Bestandteil unseres Terminkalenders“, waren sich alle einig. Der nächste Mittagstisch findet am Mittwoch, 13.12.2017 statt.
Bookmark the permalink.

Comments are closed.