Unfall in Emsbüren fordert sechs Verletzte Autos stoßen frontal zusammen

Am Freitagnachmittag wurden bei einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße 40 im Emsbürener Ortsteil Bernte eine Frau lebensgefährlich, ein Mann und zwei Jungen schwer und zwei weitere leicht verletzt. Nach Angaben der Polizei war gegen 16.20 Uhr aus bisher ungeklärter Ursache der von einem 63-jährigen Mann aus Lingen gefahrene Mercedes (M Klasse) mit dem VW Golf plus einer 65-jährigen Frau aus Emsbüren frontal zusammengestoßen. Dabei wurden der Mercedes-Fahrer und zwei seiner vier Insassen (12 und 13 Jahre) schwer, die beiden anderen leicht verletzt. Die Frau erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Alle Personen wurden bis zum Eintreffen der Rettungskräfte vorbildlich von anderen Verkehrsteilnehmern betreut. Die 65-Jährige wurde im Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen, die anderen Verletzten kamen in Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser. Notfallseelsorger betreuten die Angehörigen und Einsatzkräfte. Die Freiwillige Feuerwehr aus Emsbüren war mit sechs Fahrzeugen und 30 Einsatzkräften vor Ort.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.