Unfall mit Fahrerflucht, ein schlechter Scherz zu Weihnachten

DSC02662

Samstagvormittag ereignete sich gegen 11:40 Uhr in Spelle auf dem Parkplatz direkt vor Takko ein Verkehrsunfall mit Fahrerflucht. Eine Frau fuhr mit ihrem Ford an dem Takko Markt vorbei auf der Suche nach einem Parkplatz. Eine andere Verkehrsteilnehmerin fuhr gleichzeitig rückwärts aus eine Parklücke und achtete dabei nicht auf den vorbeifahrenden Ford. Es kam zu einem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Die Unfallverursacherin stritt ihre Schuld ab und wollte zu Fuß die Polizei holen. Nach kurzer Zeit kam die Unfallverursacherin wieder und meinte, dass die Polizei für so eine Bagatelle keine Zeit hat und jeder solle für seinen eigenen Schaden aufkommen. Daraufhin setzte sie sich in Ihr Fahrzeug und wollte wegfahren. Auf den Hinweis der Ford Fahrerin, dass sie so Fahrflucht begehen würde, meinte sie nur, dass sie selber Schuld ist, da sie ihrer Meinung nach viel zu schnell war. Daraufhin fuhr sie davon. Der Unfall wurde von der Polizei Spelle aufgenommen. Dabei stellte sich heraus, dass die Unfallverursacherin nicht, wie sie angab, zur Polizei gegangen ist und auch mit keinem Polizisten gesprochen hat. Die Schadenhöhe am Ford liegt bei ca. 1.500 Euro. Die Unfallverursacherin wurde von der Polizei gestellt.

DSC02655 DSC02659 DSC02660

Diesen Bericht bekamen wir von einem Leser unserer Seite www.spelle-news.de!

 

Tagged , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.