Verabschiedung von Pastor Daniel Brinker

Am Samstag, den 13.01.2018, hat sich Pastor Daniel Brinker im Abendgottesdienst in der vollbesetzten Speller Kirche nach 7 Jahren aus der Pfarreiengemeinschaft Spelle verabschiedet. Musikalisch umrahmt wurde die Messe von einem sangeskräftigen siebzigköpfigen Projektchor aus allen 4 Pfarreien, der sich extra für diesen Anlass zusammengefunden hatte. Stellvertretend für die Gremien überreichten Hans-Dieter Heet vom Kirchenvorstand Spelle und Karl-Heinz Föcke vom Pfarrgemeinderat Venhaus ebenso ein Präsent wie Samtgemeindebürgermeister Bernhard Hummeldorf und bedankten sich bei ihm für all das, was er in dieser Zeit mit und für die Gläubigen geleistet hat. Und stellvertretend für das gesamte pastorale Team nahm Pfarrer Pöttering emotional Abschied von Pastor Brinker: „Auf Wiedersehen !“ Lang anhaltender Applaus folgte diesen bewegten Worten. Und obwohl eigentlich in so einem Rahmen eher unüblich, sprach Daniel Brinker selber ein besonderes Dankeschön aus; und zwar dankte er seiner langjährigen Haushälterin Annette Rauen, die sich in all den Jahren immer „gut um ihn gekümmert hat“ und dafür gesorgt hat, dass er „immer ordentlich das Haus verlässt“ (O-Ton). Obwohl für diesen Tag alles bis ins kleinste Detail genau geplant war (er wurde bspw. von den Oldtimerfreunden Venhaus standesgemäß mit Trecker und Wagen bis vor die Kirche gebracht), so wartete am Ende des Gottesdienstes dann doch noch eine Überraschung auf den scheidenden Pastor: Der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Spelle-Venhaus wartete mit einem Platzkonzert auf! Danach ging es dann in die Arche, die zeitweise an ihre Kapazitätsgrenzen stieß, wo sich viele in geselliger Runde die Zeit nahmen, um sich von „ihrem Pastor“ zu verabschieden. Es wurde ein langer Abend…

Bericht und Fotos Reiner Baltes

Bookmark the permalink.

Comments are closed.