Verbranntes Essen löst in Lingen ein Großeinsatz der Feuerwehr aus

Lingen. Am Freitagmorgen hat ein älterer Bewohner des Seniorenheim „Stephanus-Haus“ an der Hannoveraner Straße für einen Feuerwehreinsatz gesorgt. Nach Angaben der Polizei hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst. Die Feuerwehr wurde um 9.51 Uhr alarmiert und rückte mit einem Großaufgebot an. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte fest, dass in der Wohnung des Mannes in der Küche auf dem Herd Essen angebrannt war und dadurch die Brandmeldeanlage ausgelöst hatte. Die Feuerwehreinsatzkräfte kontrollierten den Bereich und rückten wieder ein. Bei dem Einsatz war niemand verletzt worden. 

 

Bookmark the permalink.

Comments are closed.