Verkehrsschild gesprengt

polizeiinspektion-emsland-grafschaft-bentheim-pol-el-verkehrsschild-gesprengt

Lingen (ots) – Vermutlich in der vergangenen Woche ist es am Hessenweg, an der Einmündung zur Sanbrinkerheidestraße, zu einer Sachbeschädigung gekommen. Bislang unbekannte Täter haben dort mit einem wahrscheinlich selbst gebauten Böller ein Verkehrsschild gesprengt. Die Sprengkraft des Knallkörpers war enorm. Das Metallschild (Einfahrt für Lkw verboten) wurde durch die Explosion so stark beschädigt, dass es nun unbrauchbar ist. In den vergangenen Wochen kam es bereits zu vier weiteren vergleichbaren Fällen im Raum Lingen. Dabei wurden drei Schilder in Brögbern und ein weiteres im Bereich Schepsdorf gesprengt. Teils waren die Explosionen so stark, dass die Schilder dadurch in der Mitte aufgerissen wurden. Die Polizei geht nach aktuellem Stand davon aus, dass alle Taten durch dieselben, vermutlich jugendlichen Täter begangen wurden. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer (0591)870 bei der Polizei in Lingen zu melden. Die Ermittler sind insbesondere daran interessiert, zu welchen Zeiten Anwohner entsprechende Knallgeräusche wahrgenommen haben.

 

Bookmark the permalink.

Comments are closed.