Vollgas am Flughafen ¼ -Meile Rennen vielleicht auch bald in Enschede

IMG_9327

vl.n.r Nico Klassen vom EFR-Germany, Ewald Rühlmann vom FAZ Fahrtechnik und AusbildungsZentrum und Dieter Lohmann Fahrsicherheitstrainer am FAZ Fahrtechnik und AusbildungsZentrum

Unsere langjährige Arbeit unter dem Motto „ Keine Rennen auf öffentlichen Straßen“

Auf dem Flughafen /Eventgelände in Enschede könnten wir von EFR-Germany mit unserem Langjährigen Partner Ewald Rühlmann vom  FAZ Fahrtechnik und AusbildungsZentrum aus Salzbergen/Holsterfeld das Projekt umsetzen.

Nico Klassen fuhr in den neunziger Jahren selber illegale Straßenrennen, bis er nach einem Rennen einen guten Freund bei einen Verkehrsunfall verlor.

Aus diesem Grund veranstaltet Nico Klassen nun seit 2006 auf extra dafür angemieteten Flächen unter dem Namen „EFR-Germany“ (European Fun Race) regelmäßig  legale Rennen in NRW.

Als Präventionsmaßnahme arbeitet Nico Klassen mit der Polizei, Feuerwehr und dem DRK eng zusammen.

Die Problematik der illegalen Straßenrennen lässt sich sicherlich nie völlig auflösen, sagte Nico Klassen, aber wir gehen mit der Veranstaltung auf diese Gruppe zu, indem wir Aufklärung und alternativen Anbieten. Das mit jeder Veranstaltung ausgebaute Vertrauensverhältnis hat unser Event zum festen Bestanteil in der ¼ -Meile Rennszene in Westdeutschland gemacht.

Dabei ist es wichtig, dass sich EFR von anderen Turning – Treffen deutlich unterscheidet! Bei uns herrscht keine „ Partyathmosphäre“ ! Es gibt kein Alkohol und keine laute Partymusik auf unseren Events. Die Fahrer  sind nur aus einem Grund ( zu ihrer Suchtbefriedigung ) auf dem Event- sie wollen „Rennen“ fahren.

Eine ausreichende Anzahl von Ordnern & Sicherheitspersonal ist Tagsüber vertreten. Jede ist mit Sprechfunk ausgestattet, sodass gewährleistet wird, dass wir die gesamte Fläche ständig unter Beobachtung haben und bei anfallenden Problemen zur helfen können.

Unter anderem bestätigt sicherlich auch die gute Zusammenarbeit mit der Polizeibehörde wie z.B. in den Kreisen Aldenhoven, Brillon, Meschede und Höxter, unser Erfolg, so Nico Klassen von EFR-Germany.

Die weiteren Gespräche mit Ewald Rühlmann vom FAZ Fahrtechnik und AusbildungsZentrum aus Salzbergen, die uns die Möglichkeit geben das Trainingsgelände in Enschede zu nutzen, werden wir selbstverständlich weiterführen und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.

Wir berichten weiter!

Bookmark the permalink.

Comments are closed.