Vorstand des Touristikvereins Freren-Lengerich-Spelle tagte im Haus Schmeing in Lünne

Lünne – Kurz vor Beginn der Radfahrsaison kam der Vorstand des Touristikvereins Freren-Lengerich-Spelle turnusgemäß zu seiner Vorstandssitzung zusammen.

Nach einer kurzen Vorstellung und Führung durch die Räumlichkeiten des ehemaligen Müllerhauses Schmeing durch Maria Bunge vom Heimatverein begrüßte schließlich die neue Vorsitzende Magdalena Wilmes die Gäste zur Vorstandssitzung des Touristikvereins in Lünne. Ein zentraler Schwerpunkt der Sitzung war die Thematik rund um das Radfahren. So soll wie bisher auch zukünftig zweimal jährlich eine regelmäßige Kontrolle und Wartung des vorhandenen Radwegeleitsystems erfolgen, um eventuell auftretende Mängel frühzeitig abstellen zu können. Geschäftsführerin des Touristikvereins Hedwig Thele teilte mit, dass das diesjährige Anradeln im Emsland am Sonntag, den 27.04.2014, in Langen stattfindet. Anmeldungen sind beim Touristikverein und in den Bürgerbüros der Samtgemeinden möglich. Zudem wurde über weitere touristische Projekte und Maßnahmen diskutiert, die das Angebot im südlichen Emsland für Bürgerinnen und Bürger nachhaltig verbessern werden. Die Vorstandsitzungen sollen in Zukunft bei den Mitgliedsbetrieben stattfinden. Ausführliche Informationen zu den attraktiven Angeboten und Buchungen können beim Touristikverein Freren-Lengerich-Spelle, Mühlenstr. 39, 49832 Freren, Tel.: 05902 940-800, www.touristiverein-fls.de, angefordert werden. Abschließend waren sich die Vorsitzende Magdalena Wilmes und die Geschäftsführerin Hedwig Thele einig, dass die Förderung des Tourismus in den Samtgemeinden Freren, Lengerich und Spelle weiterhin vorangebracht werden müsse und schließlich die gesamte Region davon profitiert. So werde der Touristikverein mit den touristischen Kerngeschäften „Radfahren“ und „Familienurlaub“ auch zukünftig die Region mit besucherwirksamen Highlights vermarkten.

IMG_0518

Bildunterschrift: Der Vorstand des Touristikvereins Godehard Ritz, Elisabeth Kindler, Frank Segeler, Hedwig Thele, Jörg Straten, Magdalena Wilmes, Reinhard Brinker, Jessica Vrielmann, Matthias Lühn sowie Maria Bunge (v. l.). Es fehlten Wolfgang Stümpel, Annegret Brans, Aloys Schoppe und Bernhard Hummeldorf.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.