Wenn das Geld für die Pflege nicht mehr ausreicht…

IMG_0011

Spelle – Angesichts der ständig steigenden Lebenserwartung verbunden mit einer erhöhten Pflegebedürftigkeit sowie steigender Pflegekosten in Heimen wächst die Bedeutung des Elternunterhalts. Dieses hat das Familienzentrum „Haus der Familie“ der Samtgemeinde Spelle zum Anlass genommen und zum Vortrag „Kinder haften für ihre Eltern“ eingeladen.

Marianne Lögers, Fachanwältin für Familienrecht in der Sozietät Siering-Kruse-Meyer aus Spelle, hat anhand eines Beispiels die rechtliche Situation und den Verfahrensablauf beim Sozialhilfeträger leicht verständlich dargestellt. Die rund 110 Zuhörer erfuhren, dass es keine klare Rechtsprechung zum Elternunterhalt und somit keine Standardlösung gibt. Anhand von Rechenbeispielen erläuterte die Fachanwältin die sehr umfangreichen und individuellen Berechnungen zum Elternunterhalt. „Um für alle Beteiligten ein gutes Ergebnis zu erreichen, empfehle ich Ihnen, offen und intensiv mit ihrem zuständigen Sozialhilfeträger zusammenzuarbeiten“, empfahl Lögers.

BU: „Kinder haften für ihre Eltern“: Fachanwältin Marianne Lögers erklärte die rechtliche Situation des Elternunterhaltes.

 

Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.