Wetten dass…? – Coffee-Fairday in Lingen

Werden in Lingen pro Tag über 1200 Tassen fair gehandelter Kaffee getrunken?

15 09 10 Foto Coffeefairday Lingen

 

Lingen. Am 25. September wird es in Lingen zum ersten Mal einen Coffee-Fairday geben. Mit diesem Tag soll das Thema Fairtrade am Beispiel Kaffee im Mittelpunkt stehen. Auf dem Marktplatz wird es daher fair gehandelten Kaffee in verschiedenen Variationen geben, zubereitet von einem echten Barista. Mitglieder der Fairtrade-Steuerungsgruppe bieten zudem Informationen rund um das Thema an.

Im Mittelpunkt des Tages steht aber eine besondere Wette zwischen dem Oberbürgermeister und seinen Bürgerinnen und Bürgern. „Ich wette, dass die Lingener Bürgerinnen und Bürger es nicht schaffen, am Freitag zwischen 8 und 16 Uhr mehr als 1200 Tassen fair gehandelten Kaffee zu trinken“, sagt Oberbürgermeister Dieter Krone. „Falls mich die Bürgerinnen und Bürger aber eines Besseren belehren, tausche ich einen Vormittag lang mein Büro im Rathaus gegen den Eine-Weltladen und helfe dort ehrenamtlich mit“, verspricht Krone.

Daher sind nun alle Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, ihren Fairtrade-Kaffee-Konsum einen Tag lang zu dokumentieren. Jede zu Hause oder im Büro getrunkene Tasse Fairtrade-Kaffee kann am 25. September in der Touristinfo gemeldet werden. „Am einfachsten ist das natürlich per Mail, wir haben extra die Adresse fairtrade@lingen.de dafür eingerichtet“, sagt Geschäftsführerin Gesche Hagemeier. Aber auch per Telefon oder Fax können die Bürgerinnen und Bürger ihren Kaffeekonsum an die Touristinfo melden. Seit Februar ist Lingen als Fairtrade Stadt zertifiziert, so soll der faire Handel auch auf kommunaler Ebene gestärkt werden. „Ausbeutung von Mensch und Natur muss gegen den verantwortlichen fairen Umgang getauscht werden“, unterstreicht Oberbürgermeister Dieter Krone.

Neben dem Coffee-Fairday am Freitag gibt es am 10. Oktober bereits die nächste faire Veranstaltung: Die Kfd, der Weltladen und die Fairtrade-Stadt Lingen laden zum Fairen Frühstück auf den Campus Lingen ein. Neben einem Fairen Frühstück in außergewöhnlicher Atmosphäre gibt es viele Informationen zum Thema und musikalische Begleitung.

 

Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.