Wohnhausbrand in Twist

Twist – (ots) – In der Nacht zum Montag geriet in der Provinzialstraße ein Einfamilienhaus in Brand. Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei war das Feuer gegen 03.50 Uhr von einem Nachbarn entdeckt worden, der zur Arbeit wollte. Dieser verständigte die Feuerwehr. Bei Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehr stand der Dachstuhl des Gebäudes bereits in Flammen. Der Freiwilligen Feuerwehr gelang es das Feuer zu löschen. Das Haus brannte bis auf die Grundmauern nieder. Zunächst war nicht klar, wo sich die sechs Bewohner des Hauses aufhielten. Letztendlich konnte deren Aufenthaltsort bei Bekannten in den Niederlanden in den frühen Morgenstunden ermittelt werden. Die Ursache des Feuers steht derzeit nicht fest. Das Haus ist nicht mehr bewohnbar. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf über 150000 Euro. Die Polizei nahm noch in der Nacht ihre Ermittlungen an der Brandstelle auf.

mehr dazu auf  emsvechte-TV

Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.