Zahlreiche Straftaten bei Kontrolle festgestellt

polizei

Lingen. Eine Streife der Autobahnpolizei Lingen kontrollierte am Freitagnachmittag einen mit zwei Männern besetztes Wagen mit zwei polnischen Staatsangehörigen, die über die A30 in Bundesrepublik eingereist waren. Dabei stellten die Beamten fest, dass der Fahrer unter Drogeneinfluss stand. Im Kofferraum des kontrollierten Autos wurde weiterhin eine Taschenlampe aufgefunden, die eine versteckte Funktion als Elektroschocker besaß. Der hochgefährliche Gegenstand wurde sichergestellt. Die beiden Kontrollierten müssen sich nun gleich wegen mehrerer Straftaten verantworten. Neben Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz wurden Anzeigen wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz und des Fahrens unter Drogen gefertigt.

 

Bookmark the permalink.

Comments are closed.