Zentrumsnahe Wohnungen stark nachgefragt

Spelle – In direkter Nachbarschaft zu verschiedenen Einzelhandelsgeschäften sowie zu kirchlichen Einrichtungen entsteht in Spelles Zentrum an der Schapener Straße 6 aktuell ein Mehrfamilienhaus mit 16 Wohneinheiten. Das Projekt erstreckt sich über drei Bauabschnitte.

„Die Bauarbeiten liegen sehr gut im Zeitplan, sodass das Gebäude voraussichtlich im Mai des kommenden Jahres fertiggestellt wird“, prognostizierte Architekt Ludger Borgel im Rahmen einer Baubesichtigung. In diesem Zusammenhang erläuterte Heinz Diekamp, Bauträger und Geschäftsführer der NC Diekamp Haus & Wohnen GmbH, das Baukonzept. So seien in 3,5 Geschossen insgesamt 16 Wohnungen angelegt, die über eine Wohnfläche zwischen 59 und 83 Quadratmetern verfügen. Zu jeder Wohnung, die im Kfw-55-Standard errichtet werden, gehört ein Balkon bzw. eine Terrasse. Unter dem Gebäude befindet sich eine Tiefgarage mit Pkw-Stellplätzen, sodass die Fahrzeuge witterungsunabhängig abgestellt werden können. Über einen Personenaufzug sind alle Etagen barrierefrei zu erreichen. Bürgermeister Andreas Wenninghoff erklärte, dass diese Bauweise und die innerörtliche Nachverdichtung auch zu einem geringeren Flächenverbrauch am Ortsrand beitragen. „Wir erleben eine große Nachfrage nach barrierefreien Wohnungen. Vielen bereitet das bisherige Grundstück mit Haus und Garten im Alter zu viel Arbeit, sodass kleinere und zentrumsnahe Wohnungen gesucht werden“, beschrieb Samtgemeindebürgermeister Bernhard Hummeldorf einen aktuellen Trend. Dieses bestätigte auch Markus Meyering, Geschäftsstellenleiter der Sparkasse Spelle als Vertriebspartner des Objektes. So seien bereits 15 Wohnungen verkauft und die letzte Wohnung reserviert. Selbst für den zweiten Bauabschnitt, dessen Vermarktung erst vor kurzem begonnen hat, liegen bereits Reservierungen vor. Die Bauarbeiten für das weitere Gebäude mit ebenso 16 Wohnungen sollen nach aktuellem Stand im April/Mai 2018 beginnen. Interessierte können sich an die Sparkasse Emsland, Immobilien- und Finanzierungsberater Andreas Pünt, Tel. 05977 922-217, wenden.

BU: Stark nachgefragt werden zentrumsnahe Wohnungen in Spelle. Samtgemeindebürgermeister Bernhard Hummeldorf, Bauträger Heinz Diekamp, Architekt Ludger Borgel, Sparkassen-Geschäftsstellenleiter Markus Meyering und Bürgermeister Andreas Wenninghoff (von links) informierten sich über den Baufortschritt eines Mehrfamilienhauses an der Schapener Straße in Spelle.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.