Zoll stellt 82 Kilogramm Amphetamin im Wert von 1 Million Euro sicher

Bereits am 02. Dezember 2016 gelang es den Zöllnern der Kontrolleinheit Verkehrswege des Hauptzollamts Osnabrück 82 Kilogramm Amphetamin und 8.500 Ecstasy-Tabletten im Wert von 1 Million Euro sicherzustellen.

hza-os-zoll-stellt-82-kilogramm-amphetamin-im-wert-von-1-million-euro-sicher

Die Beamten kontrollierten ein zuvor aus den Niederlanden eingereistes Fahrzeug auf dem Rastplatz Waldseite Süd an der Autobahn A 30.   Der 22-jährige Fahrer gab an, seit Mittwoch in Amsterdam gewesen zu sein und dort auch ursprünglich das Wochenende verbringen zu wollen. Jedoch hätten er und sein Beifahrer die Nachricht über einen Todesfall erhalten und seien deshalb auf dem Weg zur Beerdigung nach Schweden. Die Frage nach mitgeführten Waffen, Betäubungsmitteln oder Bargeld verneinte er. Bei der ersten Durchsicht des Wagens kamen den Beamten Zweifel an dem Wahrheitsgehalt der Aussage des Reisenden, da sie in der Fahrertür einen schwedischen Kassenbon vom 01. Dezember 2016 aus Malmö fanden. Das Fahrzeug wurde daraufhin zur Dienststelle gebracht und einer Intensivkontrolle unterzogen. In drei größere bauartbedingte Hohlräume unter dem Fahrzeugboden entdeckten die Zöllner 40 Plastiktüten mit Amphetamin und zwei Tüten mit Ecstasy-Tabletten. Der Fahrer und Beifahrer wurde daraufhin vorläufig festgenommen und dem Haftrichter beim Amtsgericht Nordhorn vorgeführt. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Osnabrück erging Haftbefehl. Die Beschuldigten wurden in die Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Die weiteren Ermittlungen hat das Zollfahndungsamt Essen – Dienstsitz Nordhorn – übernommen.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.