Zu Gast bei den Morriens in Rheine

Zu Gast bei den Morriens in Rheine
Museum Falkenhof bietet neues Programm für Schulklassen

 hlw Rheine. Das Museum Falkenhof bietet ein neues Programm. Dabei werden die Schüler/innen der Klassen 3 bis 4 (Grundschule) und 5 (Sekundarstufe 1) spielerisch in die Welt des Barock eingeführt.

Rheine bei den Morriens in der Kueche

Grundlage dafür ist die Ausstellung „Das Erbe der Morrien. Einblicke in das Leben einer westfälischen Adelsfamilie“ . In der Barockzeit wurde der Grundstein für vieles gelegt, was die heutige Kultur Europas ausmacht. Wie lebten die  Bewohner des Falkenhofes damals? Der Alltag im 17. und 18. Jahrhundert war für das Dienstpersonal mühsam, moderne technische Geräte standen nicht zur Verfügung. Im Gegensatz zur Lebenswelt des Personals steht die höfische Kultur der Herrschaft mit ihrem Bestreben nach Luxus, Eleganz und Zeremoniell. In einem szenischen Spiel schlüpfen die Kinder in unterschiedliche Rollen und helfen bei der Vorbereitung zum großen Festmahl. Dabei erfahren sie viel über die Anstrengungen der Nahrungszubereitung, über die Möglichkeiten der Vorratshaltung, aber auch über Tafelkultur und Tischsitten, Benimmregeln und nicht zuletzt über die zeitgenössische Mode. Das Programm variiert je nach Altersstufe und Lehrplanbezug.

Rheine bei den Morriens Kaminholz

Dabei profitieren die Schüler und Schülerinnen insbesondere davon, die Inhalte selbst zu erforschen und zu entdecken. Termine werden im Zeitraum vom 11. März bis zum 24. April 2014 angeboten. Die Dauer beträgt zwei Stunden. Die Kosten betragen 3 Euro pro Schüler/in. Eine Anmeldungen sind unter Telefon 05971 / 920610 erforderlich.

Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.