Zutritt nur nach Terminvereinbarung Kreisverwaltung trifft wegen ansteigender Coronazahlen neue Regelungen

Zutritt nur nach Terminvereinbarung Kreisverwaltung trifft wegen ansteigender Coronazahlen neue Regelungen

Meppen. Nachdem das Infektionsgeschehen sowohl bundesweit, als auch im Landkreis Emsland steigende Coronafallzahlen aufweist, sind vor dem Hintergrund dieser Entwicklung neue Regelungen für den Zutritt zu den Kreishäusern an den Standorten Meppen, Lingen und Aschendorf zu treffen. Demnach können externe Besucher weiterhin persönlich vorsprechen, jedoch erst nach vorheriger Terminvereinbarung.

Die bisherige Regelung, wonach die Verwaltung auch ohne Termin montags und donnerstags aufgesucht werden konnte, ist somit aufgehoben. Der Zutritt ist weitestgehend über die Haupteingänge möglich; ausgenommen sind hier am Standort in Meppen die Kfz-Zulassung und das Jobcenter mit eigenen Zugängen. Besucher, die einen Termin vereinbart haben, müssen diesen nachweisen. Die Termine können telefonisch oder per E-Mail vereinbart werden. Unter dem Link https://www.emsland.de/pdf_files/corona/20200315-ansprechpartner-terminvereinbarung-2_3544_1.pdf sind die jeweiligen Ansprechpartner und ihre Kontakte zu finden. Termine werden schriftlich oder per E-Mail bestätigt. Diese Bestätigung ist mitzubringen.

Terminvereinbarungen für die Kfz-Zulassung sind weiterhin unter dem Link https://openkreishaus.emsland.de/online-dienstleistungen (Mobilität und Reisen) zu tätigen.Darüber hinaus sind unter diesem Link weitere Dienstleistungen u. a. zum Meldewesen oder die Datenerfassung für Reiserückkehrer möglich.

 

Bookmark the permalink.

Comments are closed.