Zwei neue Fahrzeuge passend zum 90-jährigen Bestehen der Ortsfeuerwehr Lengerich

Lengerich. Die Freiwillige Feuerwehr Lengerich feierte am Samstag den 24.11.2018 mit vielen Gästen die Segnung und die Indienststellung der neuen Fahrzeuge.

Samtgemeindebürgermeister Matttihas Lühn freute sich, und betonte das nun der Fahrzeugpark der freiwilligen Feuerwehr Lengerich auf einem modernen Stand sei, und führte anschließend durch das Programm. Samtgemeindebürgermeister Matthias Lühn übergab, nach einer kurzen Ansprache, die Fahrzeugschlüssel an Ortsbrandmeister Thomas Klute und der wiederum an den Gerätewart Oliver Koopmann. Ortsbrandmeister Thomas Klute, dankte die ehrenamtliche Arbeit seiner Kameraden und das Planungsteam für die neuen Fahrzeuge. Klute bedankte sich besonders bei den Partnerinnen und Arbeitgeber für das Verständnis der ehrenamtlichen Arbeit der Kameraden. Auch Kreisbrandmeister Holger Dyckhoff und der stellvertretende Abschnittsleiter Alois Wilmes dankten den Kameraden und beglückwünschten sie zu den beiden Ereignissen. Nach einer kurzen Andacht nahmen Weihbischof Wübbe und Pastorin Schäfer die Segnung der Fahrzeuge vor, und wünschten allzeit Gute Fahrt. Anschließend ging es zum gemütlichen Teil des Abends über.

Das neue Löschfahrzeug (MLF) ist, neben der üblichen feuerwehrtechnischen Beladung, mit einem 2000-Liter-Wassertank, Wasserwerfer, Tragkraftspritze, Notstromaggregat und einem ausfahrbaren Lichtmast ausgestattet.

Ebenfalls neu im Fahrzeugpark ist der Mannschaftstransportwagen (MTW). Mit ihm ist sichergestellt, dass Personal zu Einsätzen nachrücken kann. An den Gesamtkosten der beiden Fahrzeuge von rund 235.000 Euro beteiligte sich der Landkreis Emsland mit 41.250 Euro aus der Feuerschutzsteuer.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.