Zwei Verletzte bei Unfall in Emsbüren

Emsbüren. Am Mittwochnachmittag hat nach Angaben der Polizei eine 67-jährige Autofahrererin aus Schüttorf im Emsbürener Ortsteil Ahlde einen Verkehrsunfall verursacht. Dabei wurde die Frau und ein weiterer Autofahrer aus Emsbüren verletzt. Die 67-Jährige wollte kurz nach 17 Uhr von der Paxtonstraße (McDonalds) mit ihrem VW Van mit Anhänger auf die Landesstraße 40 einbiegen. Dabei übersah sie den Seat des Emsbüreners und beide Fahrzeuge stießen zusammen. Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr aus Emsbüren konnten den eingeklemmten Seat-Fahrer aus dem Wagen retten. Beide Fahrer kamen in Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser. Der in dem VW sitzende Ehemann, dessen Tochter und zwei Enkelkinder kamen mit dem Schrecken davon.  

Bookmark the permalink.

Comments are closed.