36-jähriger Rheinenser zusammengeschlagen und bestohlen

Polizei

Rheine – Nach einem Vorfall, der sich in der Nacht zum Montag (09.11.2015) auf der Matthiasstraße ereignet hat, ermittelt nun die Polizei wegen eines Raubdeliktes. Ein 36-jähriger Rheinenser war gegen 02.00 Uhr am Busbahnhof auf eine 6 bis 8 Personen starke Gruppe getroffen. Nach seinen Schilderungen wurde er von den etwa 17 bis 22 Jahre alten Personen zusammengeschlagen. Er sei ohnmächtig geworden und als er wieder aufwachte, war sein Portmonee nicht mehr auffindbar. Ein Rettungswagen brachte den Rheinenser zur Behandlung in ein Krankenhaus. Die Polizei sucht Zeugen, die auf den Vorfall am Busbahnhof aufmerksam geworden sind, Telefon 05971/938-4215. Zudem fragt sie: Wer kann Angaben zu der Personengruppe machen? Eine der Personen soll einen dunklen Teint gehabt haben.

 

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.