Grundschule Venhaus gewinnt Spiele bei Wettbewerb

grundschule_full

Die Grundschule Venhaus hat mit einem durchdachten Konzept die Fachjury der Initiative „Spielen macht Schule“ überzeugt. Stolz präsentieren die Schülersprecher stellvertretend für alle ihre Mitschüler den Gewinn, eine wahre Fülle an Lern-, Gesellschafts- und Bewegungsspielen. Foto: Anne Bremenkamp

Die Initiative „Spielen macht Schule“ wurde 2007 vom Verein „Mehr Zeit für Kinder“ und dem ZNL-Transferzentrum für Neurowissenschaften und Lernen ins Leben gerufen und wird von 16 Kultusministerien unterstützt. Ziel des Projekts ist es, Kindern in Zeiten von erhöhtem Bildschirmkonsum das klassische Spielen wieder näher zu bringen.

„Medienwelt, Verinselung, Einzelkindheit – das sind oft Schlagworte einer modern veränderten Kindheit. Wir sehen uns in der Verantwortung, den Verlust an wertvollen Erfahrungen, die Kinder nur beim realen Spielen machen können, aufzufangen“, unterstreicht Schulleiterin Elisabeth Metzkowitz die Tatsache. Das Spielen sei ein wesentlicher Bestandteil des pädagogischen Leitgedankens an der Grundschule Venhaus .

weiterlesen auf noz.de-logo_verlauf

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.