Pferdestall bei Party abgebrannt

Feuerwehr

Haren – (ots) – Am Samstag gegen 21.00 Uhr geriet gegen 21.00 Uhr an der Mühlenstraße ein Pferdestall in Band. Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei hatten mehrere Personen in der Sattelkammer des Pferdestall gefeiert. Plötzlich war eine Satteldecke auf den in Betrieb befindlichen Ofen gefallen und hatte sich entzündet. Dadurch geriet die Sattelkammer und der gesamte Pferdestall in Brand. Die Personen konnten das Gebäude unverletzt verlassen. Auch die Pferde wurden unverletzt ins Freie gebracht. Die Höhe des entstandenen Sachschadens steht derzeit nicht fest. Das Feuer wurde von der Freiwilligen Feuerwehr Haren gelöscht.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.