Sprachheilkindergarten und Frühförderung in Spelle

„Wir sind sehr froh, zum Beginn des neuen Kindergartenjahres ein neues bedarfsgerechtes Angebot für die Kinder aus Spelle und Umgebung vorhalten zu können!“ Sabrina Hans, Leiterin des Kindergarten Regenbogen im Christophorus-Werk Lingen e.V. freut sich sichtlich mit den 16 Neuankömmlingen des Sprachheilkindergartens in der Johannesstraße in Spelle. Diese erkunden bereits mit Begeisterung und in Begleitung des pädagogischen Teams die Räumlichkeiten ihres neuen Kindergartens.

Dort wo bisher Kinder mit einem heilpädagogischen Förderbedarf gefördert und gefordert wurden, dreht sich in Zukunft alles um das Thema Sprache. „Wir können endlich auf den Bedarf an Sprachförderung aus der Region Spelle reagieren und haben ein Angebot vor Ort geschaffen“, erklärt Sabrina Hans. Dabei ist ihr allerdings sehr wichtig, dass die bereits bestehende sehr gute Kooperation mit dem Nachbarkindergarten St. Johannes und den anderen Kindergärten in Spelle auch in Zukunft weiter bestehen bleibt, Ausflüge, gemeinsame Singkreise, Feste und Feiern werden auch weiterhin gemeinsam geplant, der Spielplatz von allen Kindern genutzt.

Die ist jedoch nicht die einzige Neuerung. Seit neuestem hat die Frühförderung und Entwicklungsberatung des Christophorus-Werks Lingen e.V. eine feste Anlaufstelle in der Johannesstraße 10. Dadurch müssen zukünftig die bisher von der Gemeinde zur Verfügung gestellten Räumlichkeiten im Wöhlehof nicht mehr genutzt werden. Die Mitarbeiterinnen der Frühförderung können nun neben der fortlaufenden Arbeit in den verschiedenen Kindergärten ihre Fördereinheiten auch in ihren eigenen Räumen durchführen und haben eine eigene Anlaufstelle für die Entwicklungsberatung.

2014-09-16Sprachheilkindergarten-in-Spelle

Ali L-Chami Thees Rohe und Niklas Sell (v. l.) fühlen sich bereits wohl in den neuen Räumen und spielen gerne mit ihrer Erzieherin Andrea Frerich.

Tagged .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.