Stadtbibliothek und Kopernikus-Gymnasium gehen Bildungspartnerschaft ein

Foto1

Rheine. „Wir freuen uns auf die Partnerschaft. Vieles wird generell einfacher“, so Elsbeth Wigger, Leiterin der Stadtbibliothek Rheine.Am vergangenen Donnerstag unterschrieben Beigeordneter Axel Linke und kommissarischer Schulleiter des Kopernikus-Gymnasiums Mark Bauer die Bildungspartnerschaft zwischen der Stadtbibliothek und der Schule. Dieses ist die zweite Bildungspartnerschaft in Rheine, die zwischen der Stadtbibliothek und einer weiterführenden Schule eingegangen wurde, jedoch die erste mit einem Gymnasium.„Die Schüler werden durch die Bildungspartnerschaft an die Medien herangeführt“, freut sich Frau Kümpers vom Kopernikus-Gymnasium, die sich federführend für die Partnerschaft eingesetzt hat. Geplante Kooperationsformen sind u. a. Klassenführungen, Facharbeitstrainings, Kooperation beim SommerLeseClub, Zusammenstellung von individuellen Medienboxen für die Klassen 5 und 6 und Informationen über literarische Veranstaltungen für Schulen. Foto2

„Die Verbindung mit der Schule wird durch die Bildungspartnerschaft intensiver“, betont Dr. Thorben Winter, Fachbereichsleiter für Kultur, Bildung und Sport, der von dem Modell dieser Partnerschaft überzeugt ist.

Mehr dazu unter: www.bildungspartner.schulministerium.nrw.de

Tagged .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.