Viele Ehrungen bei Blau-Weiß Lünne Der I. Vorsitzende Michael Oldenburg geht in eine weitere Amtszeit

SportlerinnenundSportler

Lünne – Die Generalversammlung des Sportvereins Blau-Weiß Lünne war von zahlreichen Ehrungen und Vorstandswahlen gekennzeichnet. Der Vorsitzende Michael Oldenburg begrüßte neben den Sportlerinnen und Sportlern auch Bürgermeisterin Magdalena Wilmes, den Ehrenvorsitzenden Theo Dust, die anwesenden Gemeinderatsmitglieder sowie eine Abordnung des SV Adler Messingen, vertreten durch Ignatz Schmit, Rudolf Wesenberg, Klaus Brinker und Josef Kümmling und von SG Bramsche den A-Jugendtrainer Hermann Pöling.

Im Jahresbericht ging der Vorsitzende insbesondere auf das erfolgreiche Höketurnier ein. In drei Disziplinen wurde um Pokale, Preisgelder und Platzierungen gekämpft. Beim Spiel ohne Grenzen absolvierten 15 Fastabende 8 Spiele, bei denen Schnelligkeit, Geschicklichkeit und Teamgeist gefragt waren. An der Fahrradrallye beteiligten sich über 200 Teilnehmer aus 16 Fastabenden. Das Volleyballturnier war den Mädchen und Frauen vorbehalten. Beim Baggern, Pritschen und Schmettern setzte sich das junge Team vom Fastabend Kellkamp durch. Erstmalig wurde ein Fußballtennis-Turnier durchgeführt. Schnell fanden Aktive und Zuschauer Gefallen an dieser neuen Disziplin. Oldenburg lobte die hervorragende Arbeit in der Volleyballabteilung. In den letzten Jahren ist diese Sparte enorm gewachsen und mittlerweile nehmen vier Mannschaften am Punktspielbetrieb teil. Bürgermeisterin Magdalena Wilmes würdigte die gute Arbeit des Vereins: „Die vielen Aktionen im Jahr sind ohne Ehrenamt nicht möglich. Dieses ist ein großes Zeichen der Zusammengehörigkeit und Zusammengehörigkeit fördert Integration“, erklärte Wilmes. Kassenwart Christian Heskamp konnte trotz der enormen Investitionen in den letzten Jahren einen positiven Kassenbestand präsentieren. Bei den Wahlen wurden Vorsitzender Michael Oldenburg, 3. Vorsitzender Carsten Holterhuis, 1. Geschäftsführer Matthias Roling und Kassenwart Christian Heskamp in ihren Ämtern bestätigt. Neu in den Vorstand gewählt wurde Ramona Weusthof, die das Amt der 2. Geschäftsführerin von Heike Johanning übernimmt. Zur Sportlerin des Jahres wurden Mechthild Haking sowie Christiane Heskamp und Michael Oldenburg zum Sportler des Jahres gekürt. Für sportliche Leistungen wurden die Volleyballerin Stefanie Klöver, Nachwuchsvolleyballerin Alica Otting, Tennisspieler Alfred Ewringmann, Fußballspieler Benedikt Schulte und Jugendfußballspieler Tobias Noe geehrt.

Ehrungen für 25-jährige Mitgliedschaft: Jens Wilmes, Barbara Wilmes, Anita Borchert, Daniel Schulte, Maria Schulte, Henning Schulte, Michael Schulte, Ingrid Noe, Heiner Burrichter, Ulrich Köhne, Ralf Gude, Thomas Wilmes, Thomas Wahoff, Andreas Fockers.

Ehrungen für 40-jährige Mitgliedschaft: Werner Nefe, Werner Wilmes, Alfred Teismann, Wolfgang Weidlich, Andreas Heskamp, Ewald van Dülmen, Dr. Thomas Forstreuter, Emmi Holterhuis, Friedhelm Weusthof, Bernhard Hüsing, Joachim Forstreuter, Werner Haking, Hubert Haking, Stefan Rathsmann, Hans-Joachim Düchting, Josef Eilermann, Ditmar Nichau, Ulrich Nichau, Ansgar Herbers, Dieter Schindler

Ehrungen für 50 Jahre und länger: Walter Kotte sen., Wilhelm Hackmann, Ludwig Hackmann, Josef Hackmann, Bernhard Oldenburg, Hermann-Josef Bembom, Walter Wilmes, Heinz Rickling Hermann Helmingdirks, Karl Winter, August Kock, Josef Büers, Helmut Büers, Bernhard Seegers, Bernhard Wulfekotte, Heiner Rensen, Wilhelm Rolink, Gerhard Wolf, Heino Peitzmann, Wolfgang Heskamp, August Giesken

Tagged .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.