Motorradfahrer bei Unfall in Freren tödlich verletzt

Freren. Ein 19-jähriger Motorradfahrer aus Freren ist am Freitagabend gegen 22.40 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der Umgehungsstraße (Bundesstraße 214) zwischen Freren und Thuine ums Leben gekommen. Ein 18-jähriger Kradfahrer, ebenfalls aus Freren, wurde schwer verletzt. Nach ersten Recherchen der Polizei und Zeugenaussagen hätten sich die beiden Motorradfahrer bei einem Überholmanöver berührt. Der 19-Jährig stürzte mit seiner Maschine und geriet unter die Leitplanken. Dabei zog er sich tödliche Verletzungen zu. Der 18-jährige Motorradfahrer stürzte und wurde schwer verletzt. Er kam notärztlich versorg in das Krankenhaus nach Thuine. Die Maschine des 19-Jährigen hatte Feuer gefangen und wurde von einem beherzt eingreifenden Lkw-Fahr gelöscht. Für die Rettungsarbeiten und Ermittlungen der Polizei wurde die Unfallstelle von der Freiwilligen Feuerwehr aus Freren ausgeleuchtet. Da die B 214 bis gegen 03 Uhr gesperrt war, bildeten sich in beiden Fahrtrichtungen lange Rückstaus.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.