Neues Schmuckstück in Spelle auf der „5-Sterne“ Sportanlage offiziell übergeben

„Jetzt muss ich nicht immer fragen“, so Christoph Rekers am Sonntagmittag bei der Übergabe der neuen Anzeigetafel auf dem Speller Sportgelände. Nach einleitenden Worten von Helmut Klöhn, 1. Vorsitzender des SC Spelle-Venhaus wurde das neue Schmuckstück seiner offiziellen Bestimmung übergeben. „Möge unter HEIM immer eine Zahl zu finden sein, die sich um eins nach oben von dem Gästeergebnis unterscheidet“, so Christoph Rekers zum Abschluss.

Foto© SC Spelle/Venaus

Übergabe der Anzeigentafel: Foto: Christoph Rekers, Samtgemeindebürgermeister Hummeldorf, Bürgermeister Holtkötter, Helmut Klöhn, Thomas Lindemann, Bernard Krone und die Vertreter des Haupt- und Fußballvorstandes, sowie die Mitglieder des Technikteams und Mitarbeiter der Fa. Rekers (Foto: SC Spelle-Venhaus)

 

Weit sichtbar, aus 160m Entfernung sagen die Experten, sei die Uhrzeit und das Spielergebnis auf der Anzeige zu lesen, beim Betreten des Geländes auf jeden Fall, so auch die einhellige Meinung der anwesenden Mitglieder des Technikteams und der am Aufbau mitwirkenden Mitarbeiter der Fa. Rekers.

Großer Dank auch in den anschließenden Worten von Samtgemeindebürgermeister Hummeldorf und Thomas Lindemann, 1. Vorsitzender der Fußballabteilung, sowie von Bernard Krone, dem Vorsitzenden des Fördervereins an Christoph Rekers.

Kurz vor dem Heimspiel der 1. Mannschaft gegen Egestorf – Langenreder wurde die Runde bei Fachgesprächen in der Tennislounge fortgesetzt und anschließend mit dem Besuch des Spieles beendet. Leider musste das Spiel auf Kunstrasen gespielt werden, die Anzeige kam daher nicht zum Einsatz.

Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.