Vermisster 31-jährigen Mann aus Langen tot aufgefunden

Polizei

Bei der Leiche, die in einem kleinen Waldstück in Münningbüren (südwestlich von Langen) am Sonntagmittag entdeckt wurde, handelt es sich um den seit Anfang August als vermisst gemeldeten 31-jährigen Mann aus Langen. Dieses hat die Obduktion am Montag im Rechtsmedizinischen Institut in Oldenburg ergeben, teilte die Polizei am Montagnachmittag mit. Ein Fremdverschulden am Tode des Mannes schließen Polizei und Staatsanwaltschaft Osnabrück.

Ein „Gefällt mir“ werten wir als Beileidsbekundung

 

Bookmark the permalink.

Comments are closed.